Sonntag, 6. März 2011

Karfiolcremesuppe mit Buttervollkornbrösel


Eine cremige feine Abwandlung der Kürbiscremesuppe.

Zutaten für 4 Personen
1 Karfiol (Blumenkohl)
1 Schalotte
2 Zehen Knoblauch
vegane Butter (Alsan Bio)
Gefriergetrocknetes Suppengrün
Vegata natural
Pfeffer
Muskatnuss
Schnittlauch

für die Brösel
120g Vollkornbrösel
vegane Butter (Alsan Bio)


Benötigte KüchengeräteTopf, Pfanne, Stabmixer oder Mixer


Zubereitung (30 Minuten)
  • Karfiol in kleine Röschen zerteilen. Pro Person eine größere Rose weglegen
  • Schalotten und Knoblauchzehen kleinhacken und anschwitzen
  • Karfiol dazugeben, mit 1500ml Wasser aufgießen. Muskatnuss darüber reiben, etwas Pfeffer dazu, 2 gehäufte Teelöffel Vegata und 5 gehäufte Teelöffel getrocknetes Suppengrün
  • auf höchster Stufe kochen lassen, bis die Karfiolstücke sehr weich sein
  • vom Feuer nehmen und das Obers einrühren
  • mit dem Stabmixer gut pürieren. Es dürfen und sollen aber noch einige kleine Stücke Karfiol übrig bleiben
  • Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brösel in hoher Hitze kurz anrösten
  • Suppe mit Brösel und etwas Schnittlauch bestreuen und mit einer Karfiolrose garnieren

Kein Suppenwürfel, bitteIn diesem Rezept gibt es keinen Suppenwürfel. Mehr Information findet Du bei der Kürbiscremesuppe.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen am schwarzen Brett des Küchenchefs. Sei bitte freundlich, auch wenn Dir eine Mahlzeit nicht geschmeckt hat. Gäste, die meine Küche mit deftigen Saucenspritzern neu ausmalen möchten, bekommen Küchenverbot.